Omelett mit Räucherlachs und Rucola

Es gibt nur wenige Lebensmittel, die sich so vielseitig nutzen lassen, wie Eier. Ob als Snack oder Hauptspeise. Eier bieten dir die Möglichkeit ganz unterschiedliche eiweißreiche Mahlzeiten zuzubereiten.

Wenn es mal wieder schnell gehen muss, mache ich mir zum Beispiel gerne ein Omelett. Einer meiner Favoriten ist dabei Omelett mit Räucherlachs und Rucola als Beilage.

Das brauchst du für die Zubereitung

Für das Omelett mit Räucherlachs und Rucola benötigst du nur eine Handvoll Zutaten. Wie immer gilt auch hier, dass du die Mengen des Rezepts so anpassen kannst, wie du es brauchst.

  • 3 Eier
  • 75 Gramm Räucherlachs
  • 1 Teelöffel Butter
  • 50 Gramm Rucola
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 halbe Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Davon abgesehen brauchst du eine beschichtete Pfanne, zwei kleine Schüsseln sowie Messer, Gabel und eventuell einen Pfannenwender.

Zubereitung

Ein Omelett zuzubereiten ist wirklich leicht. Es geht schnell und gelingt mit Sicherheit auch dir. Achte trotzdem darauf, dass du in der richtigen Reihenfolge vorgehst. Das vermeidet unnötigen Stress und macht dir das Kochen so einfach wie möglich.

  1. Schlage die Eier in die Schüssel und verquirle sie mit einer Gabel, bis sich Eigelb und Eiweiß miteinander vermischt haben. (Würze mit Salz und Pfeffer.)
  2. Schneide den Lachs in kleine Stücke und wasche den Rucola. Stelle beides zur Seite.
  3. Erhitze die Butter in der Pfanne und gib das Ei hinein. Lasse das Ei bei niedriger Temperatur stocken.
  4. Sobald es fertig ist, lasse es aus der Pfanne auf einen Teller gleiten. (Wenn du dabei vorsichtig bist, bleibt es ganz und behält die Form eines Pfannkuchens.)
  5. Gib nun den klein geschnittenen Lachs in die Pfanne und gare ihn für etwa eine Minute bei kleiner Hitze. (Zusätzliches Fett brauchst du dafür nicht.)
  6. Vermische in der Zwischenzeit den Saft der Zitrone und das Olivenöl mit dem Rucola und schmecke den Salat mit Salz und Pfeffer ab.
  7. Verteile zuerst den Lachs und dann den Rucola über deinem Omelett und lass es dir schmecken.

Nährwerte

Wenn du dich bei der Zubereitung an die angegebenen Mengen gehalten hast, kannst du für dein Omelett mit Räucherlachs und Rucola etwa mit den folgenden Nährwerten rechnen.

549 Kalorien
41 Gramm Eiweiß
3 Gramm Kohlenhydrate
42 Gramm Fett

Tipp: Das Fett der Eier steckt nahezu ausschließlich im Dotter. Wenn du Kalorien sparen möchtest, kannst du beispielsweise auch nur ein ganzes Ei und drei Eiweiß verwenden. Allerdings solltest du dir bewusst sein, dass der Geschmack etwas darunter leidet.