Gebratener asiatischer Blumenkohlreis

Du liebst gebratenen Reis vom Asiaten um die Ecke? Dann wird dir dieses Intervallfasten Rezept gefallen.

Statt normalem Reis nehmen wir einfach Blumenkohlreis. Das schmeckt mindestens genauso gut und hilft dir dabei ohne Verzicht einige Kalorien zu sparen.

Und keine Angst. Die Zubereitung ist wirklich einfach und dauert auch nicht länger als bei der herkömmlichen Variante.

Das brauchst du für die Zubereitung

Wie du vielleicht weißt, mag ich es beim Kochen möglichst unkompliziert. Alles was du für den gebratenen asiatischen Blumenkohlreis benötigst, sind die folgenden Zutaten.

  • ein halber Blumenkohl
  • eine Karotte
  • eine Handvoll Sojasprossen
  • eine Hühnerbrust (circa 200 Gramm)
  • eine Knoblauchzehe
  • eine halbe Zwiebel
  • zwei Esslöffel Öl (zum Beispiel Erdnuss oder Kokosöl)
  • ein Esslöffel Sojasoße
  • ein Teelöffel Sesamöl (geröstet)
  • Salz und Pfeffer
Tipp: Natürlich kannst du bei der Gemüseauswahl kreativ sein und das nehmen, was dir schmeckt, beziehungsweise was du gerade zuhause hast.

Darüber hinaus benötigst du außerdem noch ein scharfes Messer, eine Pfanne sowie eine Küchenmaschine oder eine einfache Reibe.

Zubereitung

Gebratener asiatischer Blumenkohlreis klingt zunächst komplizierter als es ist. Befolge einfach die folgenden Schritte. Dann kann praktisch nichts schiefgehen.

  1. Schneide zunächst die Hühnerbrust in Streifen (oder kaufe sie bereits als Geschnetzeltes, um dir diesen Schritt zu ersparen).
  2. Schneide die geschälte Karotte in feine Streifen und hacke Zwiebel und Knoblauch klein (oder nimm beides fertig gehackt aus dem Tiefkühlregal).
  3. Zerkleinere die Blumenkohlröschen in der Küchenmaschine, bis sie die Größe von Reiskörnern haben. Wenn du keine Küchenmaschine besitzt, verwende stattdessen eine grobe Reibe.
  4. Erhitze das Öl in der Pfanne und brate darin die Hühnerbrust-Streifen an. Nimm sie wieder heraus und stelle sie beiseite.
  5. Schwitze nun Zwiebeln, Knoblauch und Karotten für einige Minuten an, bevor du schließlich die Sojasprossen und den Blumenkohlreis dazu gibst.
  6. Hebe die gebratene Hühnerbrust unter und schmecke das Ganze mit Salz und Pfeffer sowie der Sojasoße und dem Sesamöl ab.
  7. Richte den gebratenen Blumenkohlreis auf einem Teller an und lass ihn dir schmecken.

Nährwerte

Mit den im Rezept aufgeführten Mengen kommt eine Portion des gebratenen asiatischen Blumenkohlreis etwa auf folgende Nährwerte.

460 Kalorien
55 Gramm Eiweiß
15 Gramm Kohlenhydrate
20 Gramm Fett